Blick auf den sommerlichen Salzweiher
Blick auf den sommerlichen Salzweiher

TERMINE 2018

 

Liebe Vereinskollegen,

wir wünschen Euch viel Petri Heil und schöne Stunden am Wasser.

Unsere nächsten Treffen sind:

 

Samstag, 11. August, 11:00 Uhr Außerordentlicher Arbeitseinsatz Salzweiher

 

Sonntag, 26. August, Sommerausflug nach Aachen, Treffen um 12:45 Uhr am Horremer Bahnhof, Einladung ist erfolgt

 

Den vollständigen Kalender für 2018 findet Ihr im Mitgliederbereich in der Download-Sektion.

Neues aus dem Verein

Gesellschaftliches Engagement des ASV gefördert - PKS-Angeln ist preiswürdig 

Seit 1980 findet jährlich ein gemeinsamer Angeltag des Angelvereins Habbelrath mit der Abschlussklasse der Paul-Kraemer-Schule statt. Schüler und Angler freuen sich immer gleichermaßen auf die Veranstaltung.

In diesem Jahr gab es deshalb in der 39. Auflage des "PKS-Angelns" eine besondere Unterstützung von der Kreissparkasse Köln. Marc-Steffen Bonte, Direktor der Niederlassung Frechen (2. v.l.), überreichte dem Angelverein einen Scheck über 1.000 €, über den sich Klaus Henle, Vorsitzender der Vereins (rechts), gemeinsam mit Kassenwart Oliver Rogge (2.v.r.) und Jörg Hissmann von der Paul-Kraemer-Schule sehr freuten.

Besucher seit 12.06.2017

Geringes Interesse bei Anangeln und Forellenangeln

Das Anangeln an der Erft und das auswärtige Forellenangeln stießen dieses Jahr nur auf geringes Interesse. Nahmen am Forellenangeln noch 11 Mitglieder teil, kamen zum anangeln ganze zwei Mitglieder. "Woran liegt dieses geringe Interesse an den Angelveranstaltungen?" fragt sich der Vorstand. Sachdienliche Hinweise nimmt die Geschäftsstelle entgegen.

Frostiger erster Arbeitseinsatz 2018

Benzelrath, 24. Februar 2018: Bei Minusgraden und schönstem Sonnenschein trafen sich etwa 12 Vereinsmitglieder zum ersten Arbeitseinsatz des Jahres 2018. Der Salzweiher präsentierte sich unter einer Eisdecke, die bereits zu tragen begann.
Das Insektenhotel am 6er wurde weiter befüllt, Unrat eingesammelt und die defekte Treppe am 6er wurde demontiert.

Jahreshauptversammlung erstmalig im Schiller in Frechen

Frechen, 26. Januar 2018.- Nachdem das Urstoff in Frechen letztes Jahr seine Tore geschlossen hat, fanden wir im Schillers eine neue Gaststätte, die uns für die Jahreshauptversammlung 2018 einen Raum zur Verfügung stellte. Mit 23 Teilnehmern war die Jahreshauptversammlung wieder sehr gut besucht. Neben den Berichten der einzelnen Vorstandsmitglieder, der Ehrung langjähriger Mitglieder und des Angelkönigs, erfolgte eine fruchtbare Aussprache über erfolgte und beabsichtigte Gewässerstrukturmaßnahmen mit dem Ziel der Verbesserung der Gewässserhabitatsituation und damit letztlich der fischereilichen Bedingungen am Salzweiher. Im Rahmen der Elektrobefischung in Zusammenarbeit mit dem Rheinischen Fischereiverband im Mai diesen Jahres werden entsprechende Vorschläge mit den Fachleuten diskutiert. Um den Fraßdruck auf Friedfische zu reduzieren, wurde das Mindestmass für Hecht auf das Gesetzliche Mindestmaß von 45 cm gesenkt und die Stückzahlbegrenzung pro Angeltag für den Hecht aufgehoben. 
Der Vorstand wurde beauftragt, ein geeignetes Event für ein Sommerfest vorzuschlagen und ist bereits in der Evaluation.

Die Bewirtung seitens des Schiller-Teams war hervorragend. Trotz guter Schlagzahl herrschte nie "trockene Luft". Neben Currywurst und Aufschnitt gab es hervorragendes Mett, so dass für jeden Geschmack etwas dabei war.

Königlich: Toni Pohl ist neuer Angelkönig

Untermaubach, 5. November 2017. - Kalt war es geworden, zum diesjährigen Königsangeln. Waren tags zuvor die Temperaturen noch zweistellig, so fanden wir uns am Sonntagmorgen im schattigen einstelligen Bereich am Wasser wieder.

Bis auf den Vorjahreskönig waren alle Teilnehmer des diesjährigen Abangelns erfolgreich, vermutlich fischte König Uli ohne Haken, sicher ist sicher ;-) Die Nase vorn hatte Toni Pohl, der so der neue Angelkönig wird. Herzlichen Glückwunsch und wir freuen uns auf die Königsrunde bei der Jahreshauptversammlung.

Insektenhotels am Salzweiher aufgestellt

Habbelrath, 10. Juni 2017. - Bei bestem Wetter trafen sich 15 Vereinsmitglieder zum Arbeitseinsatz am Salzweiher. Hauptaufgabe war dieses Mal der Aufbau und die Befüllung der drei selbst gebauten Insektenhotels. Die Insektenhotels sollen in erster Linie Insekten beherbergen, in zweiter Linie sollen sie aber auch Fischen, Vögeln und Amphibien helfen,am Salzweiher ausreichend Nahrung zu finden.  Neben dem Aufbau der Insektenhotels wurden die Angelplätze instand gesetzt und Unrat vom Gewässer entfernt, der von der Stadt abgeholt wird.

Angelverein baut Insektenhotels

Bornheim-Sechtem, 13. Mai 2017. - Was kann man als Angler unternehmen, um Fischen und Amphibien, aber auch Vögeln und Kleintieren, am Salzweiher den Lebensraum zu verbessern? Nun, da wäre es zum Beispiel möglich, stets für ausreichend Nahrung zu sorgen. Zum Beispiel durch ein gutes Insektenaufkommen.Insektenhotels, gefüllt mit verschiedenen Materialien, wie holz, Tannenzapfen, Steinen, und Reisig, in denen die Tierchen Unterschlupf und Brutmöglichkeiten finden, sind dafür ideal und diese Insektenhotels lassen sich ähnlich wie Regale selbst bauen. Leider sind die im Handel erhältlichen Exemplare oft sehr klein.

Wie gut, dass wir mit den Brüdern Hammermann, erfahrene Profis in den Reihen unseres Vereins haben. Unter fachkundiger Anleitung bauten Senioren und Jugendliche gemeinsam drei ausreichend große Hotels zusammen, die nun im Rahmen des nächsten Arbeitseinsatzes aufgestellt werden sollen. Es wurde gesägt, gebohrt, geleimt und gehämmert, was das Zeug hielt und allen Teilnhemern hat der Bau viel Freude gemacht.

Den Brüdern Hammermann gilt unser Dank für die perfekte Vorbereitung, Organisation  und Verköstigung. Allen Teilnehmern ein Dank für das Engagement.  

Druckversion Druckversion | Sitemap
© www.asv-habbelrath.de